Der Name Desert Sled, "Wüstenschlitten", bezieht sich auf Motorräder mit mehr als 500 cm³ Hubraum, die von ihren Fahrern für den Einsatz in den kalifornischen Wüsten mit Stollenreifen, verstärkten Federelementen, Drahtspeichenrädern und Motorschutzplatten präpariert wurden. Genauso, jedoch ohne die Werte des Lifestyles außer Acht zu lassen, gibt sich die Ducati Scrambler Desert Sled, die die Ducati Familie mit  einer neuen, dem "Easy Offroad" gewidmeten Version ergänzt.

Die Desert Sled erbt das Logo der Urban Enduro, da sie unverkennbar deren Evolution ist: Die höhere Sitzbank, der verstärkte Rahmen, die voll einstellbaren Federelemente, das zugelassene Schutzgitter für den vorderen Scheinwerfer, der Motorschutz und die neuen Pirelli Scorpion Rally STR Reifen auf 19'' Drahtspeichenrädern vorne und 17'' Drahtspeichenrädern hinten, erhöhen die Offroad-Tauglichkeit der Desert Sled erheblich.